18.03.2017

„Cellissimo”

mit dem Celloquartett der Deutschen Staatsphilharmonie
Mechthild Andre, Florian Barak,
Johanna Middendorf-Dölger, Martin Voigt

Samstag, 19:00 Uhr, Altes Kelterhaus im Weingut Dr. Bürklin-Wolf, Weinstraße 4, Wachenheim
Eintritt: 20,- €

 

Das Celloquartett besteht aus vier Violoncelli, aber man bekommt den Eindruck, den Klang eines klassischen Streichquartetts zu hören. Die Musiker verwandeln das Cello in ein Streichinstrument, das keine musikalischen Grenzen zu kennen scheint. Gleich ob Klassik, Jazz, Latin oder Filmmusik: Das Publikum ist stets begeistert, wenn das Celloquartett der Deutschen Staatsphilharmonie seine Celli auspackt und die vier Musiker loslegen. Sie musizieren nicht nur ausgezeichnet, sondern moderieren ihr Konzert mit Humor und Charme. Ein unterhaltsamer Abend mit Werken von u.a. Bach, Vivaldi und Gershwin.